Vegane Linsensuppe mit Fenchel und Sojahack

Vegane Linsensuppe geht immer. Es gibt unzählige Versionen der Suppe und jeder hat vermutlich seinen eigenen Twist. Wir haben unsere orientalisch gewürzt – das wirklich Besondere ist aber der Fenchel mit süßen Frühlingszwiebeln und das scharf angebratene Sojahack. Zusammen mit etwas Fladenbrot hat man so eine Hauptmahlzeit der Marke Souldfood, in kleineren Portiönchen gibt es eine überraschende Vorspeise. Wie schon gesagt: Linsensuppe geht immer.
Unser Rezept reicht für 4 größere Portionen.

vegane linsensuppe 04 1024x681 - Vegane Linsensuppe mit Fenchel und Sojahack

Zutaten

  • je 1/2 TL Koriandersamen, Kreuzkümmel, Pfefferkörner
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Möhre
  • 1/4 Stück Sellerie
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 200 gr rote Linsen
  • 900 ml Brühe
  • 1 TL Tomatenmark
  • etwas frischen Muskat
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 gr Bio-Tofu
  • 1 Chilischote
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund frische Petersilie

Koriandersamen, Kreuzkümmel, Pfefferkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett erhitzen, bis die Gewürze zu duften beginnen. Vom Herd nehmen und in einem Mörser zu grobem Pulver verarbeiten. Zwiebel, Knoblauchzehe, Möhre, Sellerie und Ingwer schälen und grob hacken. Etwas Öl in einen größeren Topf geben und das Gemüse darin anschwitzen. Die Linsen hinzugeben und mit ihnen das Gewürzpulver. Sobald die Linsen ein wenig Farbe bekommen, die Brühe angießen. Alles köcheln lassen, bis die Linsen und das Gemüse weich sind. Tomatenmark unterrühren und alles mit einem Pürierstab ordentlich zu einer cremigen Suppe verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, geriebenem Muskat und Zitronensaft abschmecken.

Den Fenchel der Länge nach in dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln der länge nach halbieren. Alles in einer Pfanne mit Olivenöl und leichter Hitze langsam glasig braten.

Den Block Tofu sehr fein hacken und ebenfalls anbraten. Hierbei ruhig mehr Hitze zulassen. Wenn das Tofu etwas Farbe bekommen hat und knusprig wird, mit Salz und Pfeffer würzen. Am Ende die Hitze runterdrehen und fein gehackten Chili dazugeben.

Suppe auf je vier tiefe Teller verteilen. Fenchel und Frühlingszwiebel darauf anrichten und ca. 3 große Löffel Sojahack in die Mitte geben. Mit gehackter Petersilie und je nach Geschmack mit Chiliringen toppen.

vegane linsensuppe 02 1024x681 - Vegane Linsensuppe mit Fenchel und Sojahack